Startseite
Positionspapier
Flyer
Aktivitäten intern
Aktivitäten extern
Unterstützer
Termine
Anlaufstellen
Impressum










Aktivitäten des Runden Tisches Spandau für Demokratie und Toleranz, gegen Ausgrenzung, Rassismus, Antisemitismus und Gewalt

 
 

Jahresbericht Runder Tisch 2013

Es wurden vier Abendveranstaltungen durchgeführt:

  1. Schwerpunkt der Veranstaltung am 14. Februar war der Bericht von Ulf Bünermann von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus über die Aktionen von Pro Deutschland. Wir diskutierten, mit welchen Strategien diesen Aktivitäten Einhalt geboten werden kann...
    An dieser Veranstaltung nahmen 25 Personen teil.

  2. Das Thema der Veranstaltung am 25. April lautete : "Ursachen und Hintergründe der Situation der Flüchtlinge - Anforderungen an eine humane Flüchtlingspolitik". Dieter Ziebarth gab eine Einführung in den Themenkomplex und berichtete über seine Erfahrungen.
    23 Personen nahmen an der Veranstaltung teil.

  3. Am 5. Juni fragten wir Vertreter des Untersuchungsausschusses des Bundestages, welche Schlussfolgerungen aus der Vorgehensweise unserer Sicherheitsbehörden bei der Aufklärung der NSU-Morde zu ziehen sind. Die Bundestagsabgeordneten Wolfgang Wieland( Bündnis 90/ die Grünen), Sönke Rix (SPD) und Halina Wawzyniak (die LINKE) gaben umfassend Auskunft und stellten sich unseren Fragen.
    Es nahmen 28 Personen an dieser Veranstaltung "Der Terror der NSU und die Geheimdienste" teil.

  4. Am 13. November war das Thema "Erinnerungskultur in Spandau" Anne Hein referierte über den Verein "Zwangsarbeit erinnern", Gudrun O`Daniel -Elmen und Uwe Hofschläger berichteten über das Stolpersteinprojekt . Über weitere Aktivitäten der Jugendgeschichtswerkstatt berichten Uwe Hofschläger und Teresa Meschede.
    30 Personen waren anwesend.

Aktivitäten der Organisationsgruppe des Runden Tisches im Berichtsjahr.

  • Wir beteiligten uns am 1 .Juni am 3. Spandauer Kirchentag:
  • Die gegenwärtige Situation der Flüchtlinge führte zu unterschiedlichen Aktivitäten des Runden Tisches. Im Rahmen eines Netzwerks "Willkommenskultur" waren verschiedene Gesprächstermine und Veranstaltungen wahrzunehmen. und teilweise auch vorzubereiten und zu koordinieren .Dabei galt auf die jeweils aktuellen Probleme zu reagieren.
  • Die Homepage des Runden Tisches ist zwischenzeitlich allgemein bekannt und wir verzeichnen einen Anstieg der Besuche und Anfragen.

Veranstaltungen, die vom Runden Tisch unterstützt wurden

  • Teilnahme an der monatlichen Mahnwache des Ev. Kirchenkreises Spandau gegen Intoleranz, Gewalt, Rassismus und Antisemitismus auf dem Spandauer Markt
  • Teilnahme an Veranstaltungen der Jugendgeschichtswerkstatt.

Zurück zum Anfang